B&K
Wir über uns
Gästebuch
Leistungsspektrum
Referenzen
Kontakt/Impressum

 

Wir über uns:                                                                                                                                

B&K
 gemeinsam mehr leisten 

Anne-Christin Batzilla-Kempf

Ausbildung:

Abitur an der Großen Schule in Wolfenbüttel

Abgeschlossene Berufsausbildung als Goldschmiedin in der Goldschmiede Pieper als Innungsbeste

Praktikum:

In der Metallrestaurierung des Landesmuseum Braunschweig

Vorstudienpraktikum in der Metallrestaurierung der Antikensammlung der staatlichen Museen zu Berlin

Praxissemester in der Eisenkunstguss-, Schmiede- und Restaurierungsfirma Chris Topp & Company in Thirsk, North Yorkshire, UK

und in der Metallrestaurierungsfirma Haber & Brandner in Berlin und Regensburg

Studium:

Ausführung einer Facharbeit: "Der Einsatz von Epoxidharzschäumen als Füll- und Versteifungsmaterial für Kerngalvanoplastiken."

Abschluss mit der Diplomarbeit: "Kerngalvanoplastik: Herstellungstechnik, Restaurierungsgeschichte und neue Wege zur Restaurierung."

 

 

 

 Seit dem 01.01.2010 sind wir gemeinsam selbständig in der B&K Metallkonservierung GbR.

Corinna Krömer               

Ausbildung:

Abitur am             Georg Büchner Gymnasium in Berlin / Tempelhof

Praktikum:

Andreas Fischer Metallbau GmbH

Vorstudienpraktikum bei:

Heidelmann & Hein Restauratoren GmbH in Dresden

Ross, Schmidt und Partner GbR, Hofolding bei München

Steinhof Restaurierung in Berlin

Bernd M. Helmich, Restaurator im Handwerk in Berlin

Praxissemester in der Staatlichen Rüstkammer der Kunstsammlung Dresden

Studium:

Abschluss mit der Diplomarbeit: 

"Materialkombination Metall  und Leder am Beispiel eines osmanischen Reitzeuges" 

 

 

 

 

 

Publikationen und Vorträge:

Katalogbeitrag 4020a, "Barock im Vatikan. Kunst und Kultur im Rom der Päpste II", 2005

Der Einsatz von Epoxidharzschäumen zur Restaurierung von Kerngalvanoplastiken in "Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut" vom VDR, 2011 Heft1

 

 

E pluribus unum - Gebrauchsgegenstände in Museen und Sammlungen aus restauratorischer Sicht

Objektkulturen der Universität - Jahrestagung der Gesellschaft für Universitätssammlungen

Impulsvortrag zum Workshop Ethik und Objekt in Hamburg, Juli 2016

 

Aus dem Studium in die Praxis - Metallrestaurierung als GbR

Vortrag zum Potsdamer Werkstattkolloquium „Neues zu Altmetall“,  Juni 2016

 

Wenn Funktion endet – Gebrauchsgegenstände im Museum

Vortrag zum Symposium Medizinhistorische Museologie in Kiel, Juni 2016

 

Zurück in Bewegung - Die Restaurierung der Bronzeplastik „Jongleur-Gruppe“ von Ursula Querner

Vortrag zur Mitgliederversammlung des Denkmalsvereins Hamburg, Januar 2016

 

Der Zweck heiligt die Mittel? - Zwei Pokale als Bespiele für unterschiedliche Herangehensweisen bei Konservierung und Restaurierung

Vortrag zur Tagung „Let´s putz Silber“ des VDR in Stuttgart, Mai 2014

 

Die Ästhetik gealterter Oberflächen - Restaurierung eines Apothekenofens

Vortrag zur Tagung der AG pharmaziehistorische Museen und Sammlungen in Kiel, Oktober 2013

 

Im Lichte des Halbmondes - Einblicke in die „Türckische Cammer“

Sammlung orientalischer Kunst in der kurfürstlich-sächsischen Rüstkammer Dresden, Februar 2013


 

Erhalt durch Prävention - Möglickkeiten für Objekte aus Metall Restaurierungszentrum Kiel

jährliche Weiterbildungsveranstaltung für den Museumsbund SH

 

 
 


 


 

 


 

 

 

 


 

 

 

 

 

B&K Metallkonservierung GbR  |  mail@buk-metall.de